Graduierteninstitut NRW - Promotionen kooperativ

BODYS-Leiterin Prof. Dr. Theresia Degener ist Mitglied des Promotionskollegs NRW, Fachgruppe "Soziales und Gesundheit".

Anliegen des Kollegs ist die Förderung kooperativer Promotionen und damit auch der Zusammenarbeit zwischen Fachhochschulen und Universitäten in NRW.
Mehr über das PK NRW erfahren Sie hier.

 

Beratung zu Promotionsmöglichkeiten an der EvH RWL gibt es im Forschungs- und Promotionszentrum TiFo - Tiefes Forschen.

Promotionen

Gómez-Carrillo de Castro, María (in Arbeit): Human rights based participatory research methods with persons with intellectual disabilities. The case of Spain and Ireland. Universidade de Lisboa, betreut von Prof. Dr. Theresia Degener (BODYS/EvH RWL) im Rahmen von DARE - Disability Advocacy Research in Europe (gefördert von Marie-Curie-Programm der Europäischen Kommission)

Harris Coveney, Claudia (in Arbeit): A History of European Disability Movements: Civil society, social movements and counterhegemonic resistance. University of Leeds, betreut von Prof. Dr. Theresia Degener (BODYS/EvH RWL) im Rahmen von DARE - Disability Advocacy Research in Europe (gefördert von Marie-Curie-Programm der Europäischen Kommission)

Schrooten, Katrin (in Arbeit): Wohnen von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf - Lebensräume in einem "unbedachten" Handlungsfeld. Universität Siegen, betreut durch Prof.in Dr. Imke Niediek (Universität Hannover) und Prof.in Dr. Karin Tiesmeyer (BODYS/EvH RWL)

Offergeld, Jana (2021): Unterstützung der Selbstbestimmung oder fremdbestimmende Stellvertretung? Rechtliche Betreuung aus der Perspektive von Menschen mit Lernschwierigkeiten. Beltz.

Groß, Lukas (2020): Das Recht auf soziale Sicherung nach der VN Behindertenrechtskonvention und dessen Implementierung in Uganda und Ghana. Nomos.